KompetenzSchulung “Naturtalent“

Ziel dieses Parts meiner Arbeit ist es in erster Linie, mein Wissen und meine Erfahrungen zu teilen.
Es ist meine tiefe Überzeugung, dass dies meine Arbeit letztendlich erst richtig zukunftsfähig macht.

Voraussetzungen:
Vorkenntnisse können natürlich von Vorteil sein, sind aber nicht unbedingt erforderlich und keine Voraussetzung für die Teilnahme. Berufsbegleitend und vertiefend. Ich hole Sie da ab, wo Sie stehen!

Wer?
Alle.
Für alle interessierten Personen,
die über ihren eigenen Garten hinaus tätig sind
und sich für naturnahe Projekte engagieren wollen.
Städte und Gemeinden
Grünamt und Bauhof,
GaLaBau (Garten- und Landschaftsbau)
Auszubildende und Gärtner,
Planungsbüros, LandschaftsarchitektInnen
und
alle im öffentlichen Bereich engagierten Privatleute
(Mitglieder von Privatinitiativen, Agendagruppen und Vereinen etc.)

Warum?
Für Sie und Ihre Projekte!
Für unsere Tierwelt.
Für unsere Umwelt.
Für unsere Zukunft.
Mehr Sicherheit im Umgang mit naturnahen Grünanlagen
Mehr Kompetenz in Planung, Ausführung und Pflege
Gemeinsam für biologische Vielfalt!

Was?
Einfach alles.
Alles, was Sie wissen wollen.
Alles, was Sie wissen müssen.
Beispielhafte Naturstandorte,
naturnahe Beispiele und Projekte,
Grundsätzliches,
„Handwerkszeug“ für Ihre Grünkonzepte,
Standortanalyse,
Bestandsanalyse,
Potentialanalyse,
Vorbereitungsmaßnahmen,
Vegetationstragschichten,
Wild-Pflanzenverwendung,
Varianten möglicher naturnaher Ansaaten und Pflanzungen,
Entwicklung, Sukzession, “Wildheit“ und/oder prozesshafte Dynamik,
Möglichkeiten und Grenzen der Steuerung,
Pflegetechnik, Pflegekonzepte, Pflegeumstellung, Pflegeziele
aber auch
Brainstorming, Ideenschöpfung aus den Gegebenheiten
Gestaltung, Kreativität, Design
und
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Wie?
Individuell.
Authentisch.
Einzigartig.
Stets auf Sie und Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten.

Gerne bei Ihnen vor Ort in Ihrem aktuellen Projekt
oder
Sie bringen Ihre aktuellen Planunterlagen mit zu mir!
Gemeinsam plant es sich intensiv, mit viel Spaß und Effektivität. 😊

Es gelten jeweils die aktuellen Bedingungen wie unter “Leistungen und Service“ beschrieben.

Sie können mich als Einzelperson buchen oder sich mit weiteren interessierten Personen als Kleingruppe zusammenschließen und anmelden.
(Dann können Sie sich die Kosten teilen, denn ich rechne lediglich nach dem tatsächlich entstandenen zeitlichen Aufwand ab, und der bleibt ja gleich.)

MEIXNER blüht STARK auf!

Wir sind der Meinung, Biodiversität gehört in die Stadt!
Zukunftsfähige Stadtplanung und Landschaftsarchitektur funktioniert nicht, ohne ökologische Aspekte zu integrieren.

Gemeinsam machen wir uns dafür stark – seit 2020!

Unsere Kooperation für Ihre grüne Visitenkarte!

Für Ihr Projekt, für Ihre Stadt, für Ihre Gemeinde!

Hier geht es zu meinen Kooperationspartnern….

Auch jetzt im Herbst und Winter…

…halte ich keinen Winterschlaf!

Jetzt bereite ich alle meine Projekte für die kommende Vegetationsperiode vor.

Auch Sie können jetzt schon darüber nachdenken, welche kleineren oder größeren Garten-Projekte Sie im kommenden Jahr vielleicht angehen möchten.
So haben auch Sie genug Zeit, sich alles in Ruhe und reiflich zu überlegen.

Das Ende des Sommers ist keineswegs das Ende der Gartensaison

Im Gegenteil!

JETZT!
Wildblumenzwiebeln stecken!
Jetzt erst ist Saison für die Wildblumenzwiebeln, Knollen und Rhizome
Jetzt mit Frühblühern für bunte Bilder und frühe Nahrung sorgen!
Sämtliche Geophyten, wichtige Frühblüher, wie Wildblumenzwiebeln, Knollen und Rhizome sind ab jetzt erhältlich.

JETZT!
Rosen aussuchen!
Wurzelechte Wildrosen und naturnahe Gartenrosen sind ab jetzt wieder deutlich günstiger erhältlich. Es ist die Zeit der wurzelnackten Ware, Rosenzüchter ernten jetzt für Sie und versenden direkt ohne Erde und Topf, was enorm spart – auch Ressourcen! Außerdem ist die Auswahl an wurzelechten, naturnahen Gartenrosen und echten Wildrosen jetzt wieder deutlich größer als in den Monaten zuvor.

JETZT!
Gehölze setzen!
Jetzt beginnt zeitnah auch wieder die Pflanzsaison für Sträucher und Bäume. Je nach Witterung richtet sich der Start für die wurzelnackte Baumschulware nach dem Zeitpunkt, ab dem die Gehölze ihr Laub abwerfen. Was meist im Oktober, manchmal aber auch erst im November der Fall ist. Pflanzzeit für Rosen und alle anderen heimischen Gehölze ist bis der Boden durchfriert. Je nach Höhenlage reicht die Pflanzzeit zumeist bis Weihnachten. Mancherorts und in manchen Wintern friert der Boden quasi nie durch – so können Sie also den ganzen Winter hindurch pflanzen. Vorteil: Die Herbstpflanzung ermöglicht es allen Gehölzen, schon einmal schön Fuss zu fassen. Ihre Wurzeln wachsen auch im Winter. Wenn dann endlich das Frühjahr naht, können diese direkt voll durchstarten. Und außerdem: Wurzelnackte Ware ist meist sehr viel günstiger erhältlich.

JETZT!
Naturgarten planen.
Ausführungsplanung und/oder Pflanzplanung intensivieren. Ab November wird es meist wieder etwas ruhiger für mich. Die intensive Zeit der Ansaaten und Bauleitung ist fast vorüber. Es naht die Zeit für mehr Raum für Ruhe, Stille, Phantasie… die Gartenräume für meine Kunden „erträumen“ ist eine intensive und wunderschöne Phase.

Melden Sie sich bitte rechtzeitig!

Auch der Herbst und Winter liefern im Naturgarten ganz wunderbare Bilder….

Schülerpraktikum

Jugendliche Schüler können im Rahmen eines Schülerpraktikums Einblick in die unterschiedlichen Aspekte der Themen Natur und Garten erhalten.

Vorraussetzungen:

  • Interesse an der Natur und an ökologischen Zusammenhängen
  • Interesse an unserer heimischen Fauna und Flora (Tiere und Wildblumen/Artenkenntnis)
  • Interesse am Thema Natur im Garten
  • Zuverlässigkeit und Wetterfestigkeit
  • Gelegentlich auch mal mit anpacken können

Vorteilhaft:

  • Keine Angst vor etwas Dreck, Kratzern und Insekten
  • Keine oder nur leichte Pollen-, Gräserallergien, Heuschnupfen, kein Asthma!

Mitzubringen:

  • Passende, gegebenenfalls wetterfeste Kleidung
  • Gut ausreichendes Vesper/Pausensnack
  • Schreibsachen, Kamera (oder ein gutes Handy)

Oberste Priorität hat das Interesse an Wildpflanzen, Ökologie und Nachhaltigkeit!

Das Schülerpraktikum für Jugendliche ist selbstverständlich gratis.

Staunend und voller Lebensfreude…!

Weiterbildung Naturgarten

Weiterbildung Naturgartenplanung individuell

www – wichtiges wissen wollen
Sie möchten endlich genauer wissen, wie es geht?
Auf Wunsch biete ich Ihnen folgende Module zu Ihrer Information und Weiterbildung an:

Modul 1 – Einführung in die Naturgarten-Idee

Fragen über Fragen?
Kein Problem!
Wir setzen uns in aller Ruhe zusammen,
und ich beantworte alle aktuell bei Ihnen anstehenden Fragen rund um das Thema Naturgarten, Naturgartenbau und Naturgarten-Planung.
Über 20 Jahre Erfahrung zu den Themen Naturgarten, Naturgartenplanung und zum Umgang mit heimischen Wildpflanzen lassen sich zwar nicht an einem Termin vermitteln, dennoch ist ein guter Einstieg zur ersten Orientierung möglich.

Modul 2 – Vielfalt der Projekte

Wir schauen uns um.
– Privatgarten
– Firmengelände
– Öffentliches Grün

Aufgabenstellungen und Kundenwünsche sind vielfältig.

Modul 3 – Praxisseminar im Rahmen eines aktuellen Projekts

PPP – Planen, Pflanzen und Pflegen unter Anleitung und in Begleitung von mir und meinem Team.

Modul 4 – Pflanzplanung mit heimischen Wildpflanzen

„Bunte Zauberei mit heimischen Wildpflanzen“
Wenn Artenvielfalt bzw. Biodiversität zum wichtigesten Element der Pflanzplanung werden.
Anwendungsnahe Schulung zu Vegetationstragschichten, Substraten, Artenkenntnis

Modul 5 – Kleine Gärten als Naturgarten konzipieren – wie geht denn das?

„Bunte Zauberei im Mini-Garten“
Hohe Artenvielfalt bei wenig Platz – Tricks und Kniffe für kleine Grundstücke.

Alle Termine werden individuell abgestimmt.
Es gelten jeweils die aktuellen Honorarsätze, einsehbar unter „Leistungen und Service“.