Seminare „Ökologische Maßnahmen im Öffentlichen Grün“

Praxisseminar 1

„Blühende Gemeinde – Ökologische Maßnahmen im Öffentlichen Grün“

Diverse Organisationen wie beispielsweise der Naturgartenverein bieten inzwischen Veranstaltungen zum Thema Naturnahes Öffentliches Grün an.
Sollten Sie zu keinem dieser Termine bzw. Veranstaltungsorte die Möglichkeit der Teilnahme haben, biete ich Ihnen als Mitglied des Arbeitskreises „Naturnahes Öffentliches Grün“ entsprechend eine individuelle und auf Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse abgestimmte Schulung wahlweise bei Ihnen vor Ort oder hier im Deggenhausertal an.

Ich informiere umfassend zu allen Themen rund um Grünanlagen aus und mit Wildpflanzen:

  • Anlage von Grünflächen mit echten Wildpflanzen
  • Geeignetes Saatgut
  • Standorte (sonnig, schattig, trocken, feucht)
  • Böden und Substrate (Lehm, Sand und Steine)
  • Pflegemaßnahmen (Jätdurchgänge, Mahdtermine, Bewässerung uvm.)

Außerdem erhalten Sie Hintergrundwissen zu

  • Bedürfnissen von Wildpflanzen im Allgemeinen
  • Grundbedingungen für Artenvielfalt
  • Geschichte unserer artenreichen Kulturlandschaft
  • Bedrohung und Sterben artenreicher Standorte

Wir schauen uns diverse unterschiedliche Flächen an – darunter auf Wunsch auch einen für die Region typischen, artenreichen Naturstandort (Orchideenwiese) – und sprechen über Vorzüge und Nachteile der verschiedenen Möglichkeiten bezüglich Anlage und Pflege.

Eine ausführliche Mittagspause bietet außerdem die Möglichkeit weitere Fragen zu stellen.

Die Kosten sind abhängig von Ort, Dauer und Teilnehmerzahl.
Mindestdauer: 4 Stunden
Mindestteilnehmerzahl: 1 Person

Schreibe einen Kommentar